Am Sonntag, 1. September fand in Elz das traditionelle Horst-Sommer-Turnier statt.
Unter den 131 Kämpfern aus 18 Vereinen traten auch 22 Kämpfer der Vereine Yama Arashi Herborn, TV Niederscheld und TV Dillenburg – zusammengeschlossen in der Wettkampfgruppe San Kasho an.


In der U10 gingen die Mädchen Lea Hofmann und Julia Wagner in der Klasse bis 30 kg an den Start, bei den Jungen waren es Georg und Tillmann Jensen bis 36 kg und Pepe Thielmann bis 31 kg.
Lea erwischte einen guten Start und konnte ihre beiden Auftaktkämpfe gewinnen. Da sie den letzten Kampf kurz vor Schluss knapp verlor, wurde sie zweiter der Gewichtsklasse, Julia kam auf den dritten Platz. Georg setzte sich in seiner Gewichtsklasse durch und errang den ersten Platz. Sein Bruder Tillmann erreichte den zweiten Rang. Pepe startete auch sehr engagiert in seinen ersten Kampf. Leider verletzte er sich kurz vor Schluss und musste aus dem Turnier ausscheiden.
In der U12 starteten Silvio Eckhardt, Vincent Klahr und Jason Bernhardt. Silvio hatte in seinem ersten Kampf in der Klasse bis 34 kg viel Mühe und verlor letztlich im Golden Score. Da er die nachfolgenden Kämpfe alle gewinnen konnte, wurde er noch zweiter. Auch Jason verlor den ersten Kampf im Golden Score. In den nächsten Kämpfen konnte er sich nicht wie erhofft durchsetzen und wurde am Ende Dritter der Gewichtsklasse bis 41 kg. Vincent startete etwas verhalten in den ersten Kampf. Zur Mitte des Kampfes verletzte er sich so, dass er nicht wieder antreten konnte.
Anschließend gingen die Kämpfer der U15 auf die Matte. Lukas Schreder gewann in der Klasse bis 60 kg souverän alle Kämpfe und wurde erster. Justus Theiß bis 34 kg, Niclas Rummler bis 40 kg, Emil Sturm bis 50 kg und Tobias Schäfer bis 66 kg konnte sich jeweils den zweiten Platz ihrer Klasse sichern, Paul Hisge wurde bis 43 kg Dritter. Bei den Mädchen kämpften Emilia Kulik bis 43 kg, Nicole Schäfer bis 53 kg und Dana und Hailey Textor bis 63 kg. Dana konnte alle Kämpfe gewinnen und holte damit den ersten Platz. Auch Nicole sicherte sich den obersten Podestplatz ihrer Klasse. Emilia und Hailey wurden nach starken Kämpfen jeweils Dritte.

Zum Schluss traten die Kämpfer in der Altersklasse U18 an. Emma Klahr startete bis 63 kg. Sie konnte alle Kämpfe gewinnen und sicherte sich den ersten Platz. Enno Heusler gelang dies in der Klasse bis 60 kg. Paul Haas bis 73 kg und Joshua Neuweger bis 66 verloren jeweils einen Kampf und wurden somit Zweite.
Für ihre guten Leistungen errangen die Herborner, Niederschelder und Dillenburger Judokas den Mannschaftssiegerpokal der Gesamtwertung.

Besucherzähler

Besucher Heute 8

dieser Monat 667

Insgesamt 54537

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

1 (4).JPG
loader
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com