Beim Judosport ist nicht nur das Erlernen von Techniken, sondern auch das Ausprobieren in realen Situationen, wie beim Wettkampf gegen einen Angreifer, wichtig. 20 junge Judosportler vom Herborner Club Yama Arashi und vom TV Niederscheld machten vom Angebot Gebrauch und nahmen an zwei Einsteiger-Turniern in Elz und Hünfelden teil.


Beim Pikkolo Randori in Elz, welches mit 14 Vereinen und insgesamt 103 Teilnehmern ausgetragen wurde, gingen 13 heimische Kämpfer an den Start.
Mit fünf Pokalen für die Erstplatzierten, vier Silbermedaillen und drei dritten Plätzen kehrten die erfolgreichen Judokids von ihrem teilweise ersten Turnier zurück.
Einen Pokal mit insgesamt vielen gewonnenen Duellen holten sich bei den Mädels Maria Malinowska (- 22 kg) und Kiara-Lisann Donsbach (- 25 kg) sowie die Jungs Theo Vorländer (- 23 kg), Benedict Landefeld (- 26 kg) und Georg Jensen (- 32 kg), alle vom Judoclub Yama Arashi.
Über eine Silbermedaille freute sich Lea Marie Hofmann (- 24 kg) in der weiblichen Starterklasse sowie Paul Leichsenring (- 32 kg) und  Joshua Landefeld (- 36 kg) bei den Jungs (alle Y.A. Herborn). Ebenso Platz zwei ging an Vincent Klahr vom TV Niederscheld.
Dritte Plätze gingen an Lea Held (-24 kg) und Bella Gabriel (- 32 kg) in den jeweiligen Mädchen-Gewichtsklassen und Tillmann Jensen (- 32 kg) in seiner Altersklasse der männlichen Starter (alle Y.A.H.). Ebenfalls eine Broncemedaille holte sich Leonie Philippus (- 29 kg) vom TV Niederscheld.
Mit dieser guten Leistung der Nachwuchskämpfer schaffte es der Judoclub Yama Arashi Herborn sich in der Gesamtwertung unter den angetretenen 14 Vereinen, den Pokal für die drittbeste Mannschaft zu ergattern.

Eine Woche später ging es nach Hünfelden zum Bärchen Randori. Unter insgesamt 105 Teilnehmern, aus 13 Vereinen, schlugen sich auch hier sieben heimische Newcomner wacker. Einmal Gold, drei mal Silber und dreimnal Bronce war hierbei die Ausbeute.
Ganz oben auf dem Podest stand Maxim Bergen (- 50 kg) von Y.A. Herborn. Mit nur einem Kampfverluste sicherten sich Lea Marie Hofmann (- 24 kg) und Jason Bernhardt (- 37 kg) (beide Y.A.H.) sowie Leonie Philippus (-28 kg)  vom TV Niederscheld die Silbermedaille. Rang drei ging an Bella Gabriel (- 32 kg), Georg Jensen (- 32 kg) und Tillmann Jensen (- 34 kg).

Besucherzähler

Besucher Heute 7

dieser Monat 666

Insgesamt 54536

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

1 (2).JPG
loader
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com